Besonderheiten und Einschränkungen im Zusammenhang mit dem G20 Gipfel am 06.07. bis 08.07.2017 im Hamburg


Aufgrund der zu erwartenden Einschränkungen im Bereich des Flughafens und des HACC stellen wir uns auf die Situation ein und passen unsere Dienstleistungen den Möglichkeiten an.

Im gesamten Stadtgebiet Hamburg wird mit erheblichen Behinderungen durch zeitweilige Sperrungen zu rechnen sein. Wir bitten um Verständnis, dass wir Sendungen aus diesem Bereich daher wenn überhaupt nur äußerst eingeschränkt vorholen können.

Da im Bereich der Zufahrten zum Flughafen, des HACC, des Weg beim Jäger und der Obenhauptstraße mit zeitweiligen Sperrungen zu rechnen ist, fahren unsere Fahrzeuge diesen während der 2 Tage nur eingeschränkt an. Die Abfertigungs- und Handlingsunternehmen am HACC werden zu großen Teilen Ihren Betrieb schließen.

Zusammen mit Ihnen wollen wir aber den Betrieb weitgehend aufrecht erhalten und den überwiegenden Teil der anfallenden Sendungen so optimal wie möglich befördern. Um einen weitgehend reibungslosen und planbaren Ablauf zu gewährleisten, haben wir folgende Möglichkeiten für Sie gefunden:


• Am Donnerstag, 06.07. fahren wir Ihre Importsendungen wie gewohnt;
• Am Donnerstag, 06.07. liefern wir Ihre Exportsendungen incl. dazugehöriger Dokumente ausschließlich am WCC an und nur Sendungen, die am Vortag zur Abholung angemeldet wurden.
• Am Freitag, 07.07. führen wir KEINE Importanlieferungen, Auslagerungen, Überlagernahmen oder Warenabfertigungen etc. durch;
• Am Freitag, 07.07. liefern wir Ihre Exportsendungen incl. dazugehöriger Dokumente am WCC an, am HACC ab ca. 14:00 (je nach aktueller Situation und sofern eine ungehinderte Anfahrt möglich ist) und nur Sendungen, die am Vortag zur Abholung angemeldet wurden.
• Am Montag, 10.07. dürfte der Spuk dann vorbei sein und wir sind wieder wie gewohnt für Sie im Einsatz.


Trotz aller Planungen und Vorbereitungen kann es zu unvorhergesehenen Verzögerungen und Behinderungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese lösen wir dann gemeinsam mit Ihnen. Wir werden sie über die jeweiligen Gegebenheiten auf unserer Seite entsprechend informiert halten.

 

Bitte sehen sie davon ab, einen Großteil der Sendungen konzentriert auf den Mittwoch vorzuziehen, da trotz erhöhter Kapazitäten diese bei zu hohem Frachtaufkommen dann auch erschöpft sein werden. Dringende Sendungen holen wir gerne auch schon am Anfang der Woche für Sie ab.


Informationsstand 28/06/2017



Pauly Trans e.K.  -  Volker Pruske
HACC Gebäude 391 / Weg beim Jäger 200
22335 Hamburg
Telefon: +49 (40)  55 434 83 80
Telefax: +49 (40)  55 434 83 89
E-Mail: info@pauly-trans.de
©2017 Pauly Trans e.K. - Volker Pruske
all rights reserved

site created and hosted by nordicweb